morning-power-feeling-programm

So lebe ich

Der Donnerstagabend ist für mich wie „heilig“ geworden. Einmal in der Woche verbinde ich mich vertieft mit der geistigen Welt. Drei Stunden nur für mich. Für meine Ziele, für mein Danken, für mein Erschaffen, für mein Öffnen zum Ursprung, für mein Empfangen von Inspirationen und Visionen.

Für genau 20 Menschen baute ich folglich heute Abend die Meisterfrequenz auf.

Ich rief Meister Melchizedek. (Er hat sich für den Monat Januar 2022 gemeldet.)

Eine Fähigkeit die ich in der Lehre 7 (AUNDA) bei Attilio Ferrara angenommen hatte.

Da wurde alles still

Meiner Müdigkeit hineinfühlend, legte ich mich kurz hin, verschmolz  mit der wunderbar kühlen Meisterfrequenz und begab mich in einen transzendenten Zustand. Sehr entspannt und sehr offen. Alles loslassen. Sich führen lassen. Die Frage taucht auf:

Wie bewusst beginnst du deinen Tag?

Das kann nur jeder selber wissen. Vielleicht sehr bewusst? Oder vielmehr durch den Wecker? Schnell unter die Dusche, kurz in der Küche Frühstück hinunterschlingen, Kaffee schlürfen, dann zur Arbeit? Jeder allein entscheidet, was sich für ihn stimmig anfühlt. Als ich noch jung war, war dieses vorgehen genau mein Ablauf. Oh Schreck. Was ich alles hätte anders machen können.

Wie bewusst beginne ich heute meinen Tag?

Lass dich inspirieren, deinen  Tagesbeginn kraftvoll, ganz verbunden mit deinem Herzen, ja sogar meditativ von innen nach aussen neu umzugestalten. Mach alles neu.

Kaum spüre ich morgens, dass ich zurück bin aus meinen nächtlichen Reisen, so lege ich meine beiden Hände auf mein Herz und fühle meinen Herzschlag, die Wärme und die weite Ausdehnung.

In mir kommen Gefühle der Dankbarkeit zum Vorschein – ich nehme sie wie dankend im Gebet wahr.

Danke für meine göttliche Verbundenheit

Danke für meine Gesundheit.

Danke für mein irdisches Leben.

Danke für jeden Tag, der mir mein Leben schenkt.

Danke dass ich Menschen dienen darf und die AUNDA Lehren ins Herz geben darf.

Danke für das warme Bett und das Dach über meinem Kopf.

Danke für die Nahrung und das hochschwingende Wasser (7 Mio. Bovis – Quell-Lichtbewusstsein).

Danke für meine Freiheit und Selbständigkeit.

Danke für meine Projekte die ich für mich und andere Menschen erschaffen darf.

Danke für die Umsetzung meiner Träume und Visionen.

Danke für die Unterstützung aus der geistigen Welt.

Danke meinen göttlichen Eltern, dass ich die gesamte Schöpferkraft in mir trage.

Danke dass ich jeden Tag das Beste kreieren darf.

Danke dass ich meinem Herzen tagtäglich folgen darf. (selbst dann, wenn von Aussen alles dagegen spricht)

Dankbarkeit verändert das Gehirn und macht gesund und glücklich.

Fazit: Wer schöpferisch aus seinem Herzen lebt, kennt nur EINHEIT und erschafft die erhaltene Absicht.

Nutze die Schöpferkraft deines Herzens.

Sofort wusste ich, das ist mein neues

morning-power-feeling-programm

Dehnen und Strecken wie eine Katze, in alle Richtungen mich fühlend, geniesse ich mein Sein. Meine ersten paar Minuten des Tages ganz für mich allein. Im Bad nehme ich ein Löffel Leinöl in den Mund und ziehe das Öl durch die Zähne und die aufgeblähten Wangen, parallel dazu bürste ich mit kreisenden Bewegungen meinen ganzen Körper mit einer Körperbürste, wobei das ganze Lymphsystem in Schwung kommt, von der Peripherie bis zum Herzen. Das Öl spucke ich hinaus auf ein Kleenex um die Giftstoffe in den Müll zu bringen statt ins Abwasser. Darauf schabe ich mit dem Zungenschaber den Belag von meiner Zunge. Das Frischegefühl nach dem Zähneputzen ist einfach himmlisch, das La Purezza, welches ich zum Entgiften innerlich einnehme, steht gerade neben dem Zahnglas. Dann die warm-kalte-warm-kalte Dusche und das feine Körperöl, hierbei verwende ich gern das hochschwingende Trinity Oil, welches auf den noch feuchten Körper sparsam verteilt wird.

Jede Zelle vibriert und du fühlst dich sehr lebendig

Um Heilung zu erhalten und sich selbst in die Mitte zu bringen sucht jeder nach eigenen Möglichkeiten. Indem man sich vom eigenen Herzen leiten lässt, können sich neue Wege eröffnen. Also tun, was man bisher noch nie getan hat.

Sich von NEUEM begeistern lassen, sich mit Licht auffüllen, sich beseelen lassen durch heilsame Seelennahrung, welche zugleich Geist, Körper und Seele nährt.

Nicht nur beim Duschen sich von aussen reinigen, sondern sich von innen reinigen und auffüllen durch Licht. Somit folgt noch vor dem Frühstück eine AUNDA Selbstbehandlung vergleichbar wie mit einer Meditation und/ oder Yoga, das mich mit meiner Seele verbindet.

AUNDA die einzigartigen Frequenzerhöhungen erweitern das Bewusstsein des Menschen und lassen ihn grenzenlos wachsen.

Zitat: Claudia Ruckstuhl

AUNDA arbeitet geistig, körperlich und seelisch.

Um dem Körper genügend Vitamine und Mineralien zu schenken, verwöhne ich ihn mit einem feinen Frühstück.

1 – 2lt. Wasser mit Ingwer und Zitrone, das Trinken aus der Neptun Flasche, bringt meinen Stoffwechsel in Schwung. Parallel bereite ich Haferflocken, Hirseflocken (für Haut, Nerven und Haare) mit saisonalem Obst und Mandelmilch. Dazu streue ich Schokonibes (zur Unterstützung der Öffnung meines dritten Auges) und Nüsse ins Müesli. Ebenso 2 g Vit. C, Zink, Selen, OPC, Vit. B-Komplex, Vit. D3 und K2. Das sättigt mich bis zum Mittag.

Voller Freude gehts dann mit dem Jaspis Immun-Booster (informierter Stein aus Madagaskar) an meine Arbeit ins AUNDA Zentrum, wo ich AUNDA Ausbildung gebe und Musterauflösungen A durchführe und Primär-Prägungen aus der Zeit von Zeugung-Schwangerschaft-Geburt-Kleinkindphase nachhaltig erlösen kann.

Das Schönste ist, wenn strahlende, dankbare Gesichter mich an der Türe verabschieden. Sie fühlen sich wie „neu geboren“.

AUNDA und die tollen Frequenzprodukte halfen mir, mein eigenes Leben zu erneuern. AUNDA hat mich erneuert. AUNDA hilft für ein verstärktes Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein und die verstärkte Liebesbeziehung hin zum Göttlichen.

Glücklich, diesen Weg gefunden zu haben und ihn weitergeben zu dürfen

Noch glücklicher machen mich die Menschen, die diesen Persönlichkeits-Schulungsweg mit ganzem Herzen angenommen haben und jetzt Aussergewöhnliches in ihrem Leben vollbringen.

Es kommt eine Zeit, da werden die Frequenzen der Menschen von Herz zu Herz erhöht. (Das ist heute AUNDA!)

Zitat: Rudolf Steiner

Du möchtest auch?

Dann melde dich zum Start für die Lehre 1 oder für weiterführende AUNDA Ausbildungen.

Sei von ganzem Herzen willkommen.

Herzensgrüsse

Claudia Ruckstuhl

NEU im AUNDA Zentrum Bodensee: Trinke aus dem Attilio-Krug 71 Mio. BE. jeden Mittwoch 10-19 Uhr, ohne Termin.

claudia@aundazentrum.com

Link zur Webseite von AUNDA

Jetzt gratis bestellen:

Claudia's Herzens-Letter

Wir versprechen, dass wir keinen Spam versenden! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.